DMiNetz Blog

Plastisch-rekonstruktive Hauttumor-Chirurgie in der Kopf-Hals-Region: Kreative individuelle und ästhetische Lösungen

Price: 199,99 €
(as of Jun 15,2021 15:55:56 UTC – Details)


Dieser OP-Atlas zeigt Ihnen anhand von rund 250 Fällen, die mit mehr als 1500 Abb. illustriert sind, wie v.a. Defekte nach Tumorexzisionen im Kopf- und Halsbereich optimal versorgt werden können.

Sie erhalten Wissen über kreative Lösungen und Alternativen, die über das in den gängigen Werken gezeigte weit hinausgehen. Diese besonderen Vorgehensweisen ermöglichen deutlich bessere Ergebnisse – gerade im Gesicht ein sehr wichtiges Kriterium für den Patienten – und bieten dem dermatochirurgisch tätigen Arzt eine Möglichkeit, sein operatives Spektrum zu erweitern.

Der Fokus liegt darauf, anhand zahlreicher klinischer Beispiele die Vielfallt der rekonstruktiven Möglichkeiten zu zeigen und den Operateur anzuregen, sie umzusetzen. Anhand zahlreicher Bilder mit knapp und fokussiert gehaltenen Legenden und Begleittexten werden die Vorgehensweisen detailliert dargestellt und auch auf die Fallstricke hingewiesen.

In den klinischen Fallbeispielen werden Prinzipien und kreative, zum Teil auch ungewöhnliche Optionen für die Rekonstruktion von Exzisionsdefekten dargestellt. Hierbei kommen in erster Linie verschiedene Variationen von Nahlappenplastiken zur Anwendung, wie sie mitunter in der gängigen Literatur noch nicht beschrieben wurden.


Produktbeschreibung des Verlags

Loesler HauttumorchirurgieLoesler Hauttumorchirurgie

Prinzipien der Exzision und Variationen der Nahlappenplastiken

Genau erklärt: Die bekannten Nahlappenplastiken sind die Grundlage der rekonstruktiven Dermatochirurgie. Für jeden Defektverschluss bieten sich naheliegend meist drei bis fünf Optionen an. Die grundlegende Herausforderung ist es, im speziellen Fall des einzelnen Patienten die optimale Lösung einer modellierenden Rekonstruktion auszuwählen und dabei benachbarte Strukturen so wenig wie möglich durch Zug oder Spannung zu alterieren. Dabei müssen der Verlauf der spannungslosen Linien der Haut, die Grenzzonen benachbarter ästhetischer Einheiten und individuelle Parameter wie Faltenverlauf, Haaransatz, Augenbrauenverlauf und vieles mehr bei der Planung beachtet werden.

Loesler ChirurgieLoesler Chirurgie

Vielfalt der rekonstruktiven Möglichkeiten

Hierbei wird bewusst der Fokus auf die Vielfalt der rekonstruktiven Möglichkeiten anhand von zahlreichen klinischen Fallbeispielen gelegt, um Anregungen zu geben, diese als Operateur umzusetzen.

Es wurde deshalb die Form eines Bildbands mit möglichst knapp und fokussiert gehaltenen Legenden und Begleittexten gewählt. In den klinischen Fallbeispielen werden Prinzipien und kreative, z. T. auch ungewöhnliche Optionen für die Rekonstruktion von Exzisionsdefekten dargestellt. Hierbei kommen in erster Linie verschiedene Variationen von Nahlappenplastiken zur Anwendung, wie sie mitunter in der Literatur noch nicht beschrieben wurden. Klinischer Ausgangsbefund, intraoperativer Befund, Einzeichnung zusätzlicher optionaler Schnittführungen und in den meisten Fällen auch das Spätresultat werden jeweils nachvollziehbar in Form von Fotografien präsentiert und die individuelle

Auswahl der Rekonstruktion in einem kurzen Kommentar begründet.

Loesler 3Loesler 3

Zahlreiche Fallbeispiele

Insgesamt werden mehr als 250 Fallbeispiele mit jeweils unterschiedlichen dermatochirurgischen Rekonstruktionen dargestellt, die im Übrigen sämtlich in Lokalanästhesie und in mehr als 90 % der Darstellungen vom Autor selbst durchgeführt wurden.

chalkboard, story, blogging

Leave a Reply

Sign up for our Newsletter